Hedra, vom Künstler Jesse Lonergan, kommt ganz ohne Worte aus, ähnlich wie A Sea of Love. Aber nicht nur deswegen ist die Graphic Novel sehr speziell.

Plot

Die ersten Seiten zeigen einen atomaren Krieg und dessen Auswirkungen. Ein paar Überlebende beraten, was getan werden könnte, und ein Wissenschaftler offeriert ihnen einen Plan. Im Anschluss wird eine Frau in den Weltraum katapultiert und reist von Planet zu Planet, um Proben von Pflanzen und Gestein zu sammeln.

Sie entdeckt auf ihrer Mission ein Flugobjekt und unterbricht ihre Odyssee, um diesem zu folgen.

Die Spur führt zu einem fremden Planeten. Die namenlose Protagonistin irrt auf der Suche nach dem Objekt umher, bis sie schließlich auf unbekannte Lebensformen trifft. Von nun an nimmt die Geschichte an Fahrt auf und eine Art Gullivers Reisen im Science-Fiction-Gewand entfaltet sich.

Hedra
© Copyright Jesse Lonergan
Hedra
© Copyright Jesse Lonergan
Hedra
© Copyright Jesse Lonergan
Trailer von Image Comics

Meinung

Der Plot mag nicht sonderlich spannend klingen, doch tatsächlich ist es mehr das Gesamtbild, das für mich die Faszination ausmacht.
Die Bilder von Jesse Lonergan begeistern mich durch ihre Einfachheit. Vielen Bildern fehlt die räumliche Tiefe, sie wirken zweidimensional. Vielleicht fühlte ich mich gerade deswegen förmlich eingeladen, zu interpretieren, was die eigentliche Aussage von Hedra ist.

Alleine über den Namen Hedra habe ich lange nachgedacht; er bedeutet „Mutige“, „Tapfere“ oder „Glorreiche“. Wer oder was wohl damit gemeint ist? Bezieht sich dies auf die Protagonistin, den Planeten, die Mission oder aber das unbekannte Objekt?

Verraten werde ich meine Interpretation hier nicht, um niemanden zu beeinflussen. Wer Spaß daran hat, sich tiefer mit einem Werk des Mediums Comic zu befassen, ist hier gut aufgehoben.
Diese wortlose Graphic Novel ist keinesfalls alltäglich und hat mich beeindruckt.


Wertung:

72%

Hedra

Veröffentlicht: 29.06.2020
Verlag: Image Comics
Seiten: 56
Sprache: ohne Worte

Geschrieben und Illustiert von Jesse Lonergan

Wertung:

72%

Zusammenfassung

HEDRA by Jesse Lonergan video trailer | Image Comics

Available at local comic shops on Wednesday, July 29!In a glorious exploration of the comics medium with echoes of 2001: ASpace Odyssey, Flash Gordon, Chris …

Hedra • Comic Review auf ComiChaot
hedra cover klein

Hedra, vom Künstler Jesse Lonergan, kommt ganz ohne Worte aus, ähnlich wie A Sea of Love. Aber nicht nur deswegen ist die Graphic Novel sehr speziell.

URL: https://imagecomics.com

Autor: Jesse Lonergan

Bewertung des Redakteurs:
4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert