Grimoire – Heilkunde magischer Wesen – Band 2

Auch für Comic-Einsteiger geeignet!
booknapping.de

Beim ersten Band von Grimoire – Heilkunde Magischer Wesen vergaß ich zu erwähnen, dass dieser mit einem kleinen Cliffhanger aufhört – der zweite übrigens auch, aber dazu später mehr.

Ziska und ihre Freundin Annie entdecken ein verletztes Tier am Ufer des Flusses. Es stellte sich als eine Art Wasserpferd heraus. So endete Band 1 damit, dass die beiden Mädchen nicht wussten, wie sie dem Tier helfen können.
Lange Rede, kurzer Sinn – Band 2 knüpft nahtlos an den ersten an.

Grimoire - Heilkunde magischer Wesen - Band 2 Cover
© Copyright tokyopop.de

Plot

Durch die Unterstützung von Nicos und Annies Meister Kamil kann das Wasserpferd schnell wieder schwimmen. Nur um kurz darauf in den nächsten Unfall verwickelt zu werden. Autor und Zeichner Kaziya reichert diese rührende Geschichte mit einer kleinen Portion Kritik an der Industrialisierung an. Herrlich!

Nach zwei Kapiteln, in denen sich wieder alles um ein Magiewesen dreht, nimmt Grimoire langsam richtig Fahrt auf und schlägt diesmal teilweise andere Wege ein.

Annie ist verschwunden!

Unsere tierische Ambulanz erfährt von Kamil, dass Annie ein paar Tage Urlaub machen wollte, anschließend aber nicht wieder aufgetaucht ist. Kamil glaubt fest, dass sie nie wieder zurückkommen wird. Dennoch macht er sich gemeinsam mit Nico und Ziska auf die Suche nach Annie.
Im Verlauf der nächsten drei Kapitel wird so manches über die Charaktere offenbart und scheinbar für die weiteren Bände vorbereitet.

Meinung

Mit Band 2 geht Grimoire etwas mehr auf die Charaktere ein – ihre Wünsche, ihre Ängste, ja sogar schmerzliche Erfahrungen aus der Kindheit werden thematisiert.
Besonders Ziskas Zweifel an sich und ihren Fähigkeiten verleihen dem Manga mehr Tiefe. Wir erfahren auch mehr über Nicos Motivation, Tierarzt zu werden. Dadurch kann der Leser leichter eine Verbindung zu den beiden Hauptprotagonisten aufbauen – jedenfalls ging es mir so.

Im Grunde hat sich nicht viel an der Rezeptur geändert: Tier in Not – Ziska und Nico sind zur Stelle und geben ihr Bestes, um zu helfen. Wer damit leben kann, bekommt schöne kleine Geschichten präsentiert, die hin und wieder kleine Überraschungen parat halten.

Wie schon angedeutet, endet Band 2 ebenfalls mit einem Cliffhanger. Diesmal ohne tierischen Bezug – das macht mir richtig Lust auf den nächsten Band. Es könnte doch noch richtig spannend werden!


Grimoire – Heilkunde magischer Wesen

Band 2|5

Veröffentlicht: 17.01.2019
Verlag: Tokyopop
Seiten: 196
Sprache: Deutsch

Geschrieben von Kaziya
Illustriert von Kaziya

Wertung:

75%

Zusammenfassung

Grimoire – Heilkunde magischer Wesen – Band 2
grimoire heilkunde magischer wesen band2

Grimoire – Heilkunde magischer Wesen – Band 2 – verleiht den Charakteren mehr Tiefe. Dadurch kann der Leser leichter eine Verbindung aufbauen.

URL: https://www.tokyopop.de/

Autor: Kaziya

Bewertung des Redakteurs:
3.9

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert