5+1 Comic-Ideen für die Sommerferien 2022

5+1 Comic Ideen für die Sommerferien 2022
© Copyright Comichaot

Bald haben wir schon die Hälfte von 2022 erreicht und vielerorts beginnen bald die Sommerferien und die Urlaubszeit.

Für viele heißt das: endlich wieder mehr Zeit zum Lesen – auch für mich. Wie wäre es mit 5+1 Ideen für ein paar dicke Wälzer? Epische Comic-Serien und grandiose Einzelwerke?

1

The Woods

Yearbook Edition (1-3)

Verlag: Boom! Studios
Seiten: ca. 1000
Sprache: Englisch

Geschrieben von James Tynion IV
Illustriert von Michael Dialynas

The Woods beginnt damit, dass eine ganze Highschool, das Gebäude selbst sowie Schüler und die Lehrer, in eine andere Dimension oder Planeten transformiert wird. Dort ist es dunkel und die Schule wird umringt von einem Wald.
Alle sind mit der neuen Situation mehr als überfordert – die einen reagieren hysterisch, die anderen sind neugierig und die meisten Lehrer spielen noch mehr als sonst den Diktator. Sie wollen die Schüler kontrollieren und limitieren.
Eine kleine Gruppe von Schülern macht sich deshalb aus dem Staub und möchte die “neue Welt” auf eigene Faust erkunden.

Die Serie von James Tynion IV und Michael Dialynas ist ein absolutes Spektakel an Kreativität. Das fängt bei interessanten Charakteren an, geht über zu spannenden Schauplätzen, um in einem Spannungsbogen zu münden, den wahrlich nicht viele bieten können. Fesselnd, emotional und kreativ sind die drei Beschreibungen, die mir als erstes zu The Woods einfallen – und natürlich episch!


2

Lighter Than My Shadow

Verlag: Lion Forge | Roar Comics
Seiten: 516
Sprache: Englisch

Geschrieben von Katie Green
Illustriert von Katie Green

Lighter Than My Shadow hätte eigentlich ein eigenes Review verdient. Diese Graphic Novel übte gleichzeitig eine riesige Faszination sowie Ekel auf mich aus. Das Thema Magersucht wird dermaßen gut eingefangen, dass es mir selbst fast den Magen umgedreht hätte. Ein schwieriges Tabu-Thema wird genau als solches dargestellt. Philosophisch und künstlerisch verpackte, harte Kost, aber absolut lesenswert!


3

Locke & Key

Master Edition (1-3)

Verlag: Panini Comics | IDW Publishing
Seiten: > 900
Sprache: Deutsch oder Englisch

Geschrieben von Joe Hill
Illustriert von Gabriel Rodriguez

Joe Hill, Sohn von Stephen King, hat mit Locke & Key einen Riesen-Hit gelandet. Die Master- Edition von Panini ist perfekt, um in die Welt der Schlüssel und Schlösser einzutauchen.

Schauplatz des Horror-Epos ist ein altes Anwesen im Städtchen Lovecraft. Nach der Ermordung ihres Vaters ziehen die drei Geschwister Tyler, Kinsey und Bode zusammen mit ihrer Mutter in das Anwesen. Doch so einfach ist es nicht, vor der Vergangenheit zu fliehen; das Grauen lässt sie nicht los. Die Kinder finden auf dem Anwesen zahlreiche Schlüssel und die passenden Türen. Natürlich sind weder die Schlüssel noch die Türen normal, sondern magisch. Geht man durch sie hindurch, wird derjenige zum Geist oder kann auf einmal fliegen oder, oder, oder. Die finsteren Familiengeheimnisse kommen mit der Zeit immer mehr ans Licht…

Der Name Lovecraft ist sicher nicht zufällig gewählt von Joe Hill. Ein paar Anspielungen an H.P. Lovecraft sind jedenfalls in den Büchern zu finden. Für mich ist Locke & Key ein kleines Meisterwerk, und die drei Bände der Master-Edition sind wahre Hingucker im Regal.


4

Under-Earth

Verlag: Top Shelf Productions
Seiten: 571
Sprache: Englisch

Geschrieben von Chris Gooch
Illustriert von Chris Gooch

Diese Graphic Novel von Indie-Autor Chris Gooch ist gerade erst mein Comic des Monats Juni 2022 geworden und hat es mir einfach angetan. Ein unmenschliches unterirdisches Gefängnis mit tausenden Häftlingen ist der Aufhänger für eine atmosphärisch dichte Geschichte. Tiefgang und zwei parallel verlaufende Handlungen sind nur zwei Stärken dieser Graphic Novel.

In meinem Review zu Under-Earth erfährst du mehr zur Geschichte.


5

Grass Kings (1-3)

Verlag: Boom! Studios
Seiten: > 400
Sprache: Englisch

Geschrieben von Matt Kindt
Illustriert von Tyler Jenkins & Hillary Jenkins

Mit über 400 Seiten und nominiert für einen Eisner Award hat Grass Kings sich einen Platz in dieser Liste verdient. 

The Grass Kingdom ist ein kleines Städtchen und so speziell wie seine Einwohner. Man möchte unter sich bleiben und duldet keine Außenstehenden. Mit der Nachbarstadt auf der anderen Seeseite liegt das Königreich im Clinch. Durch einen Vorfall kippt die Stimmung endgültig. Die Situation eskaliert soweit, dass die verfeindeten Städte mit Waffengewalt gegeneinander vorgehen.

Tyler Jenkins war auch der Künstler von Snow Blind.


Bonus-Tipp

6

The Walking Dead (1-32)

Verlag: Cross Cult | Image Comics
Seiten: > 4000 !!
Sprache: Deutsch oder Englisch

Geschrieben von Robert Kirkman
Illustriert von Tony Moore & Charlie Adlard

Ja, gut, die meisten werden The Walking Dead wohl gelesen haben. Die meisten sind aber nicht alle und wer es noch nicht getan hat, bitte schleunigst nachholen!

Egal, was man von der TV-Serie halten mag, die Comics aus der Feder von Robert Kirkman sind ein Muss für eingefleischte Comic-Fans!

Welche Empfehlungen hast du für die Sommerferien? Schreib’s mir in die Kommentare!


WebComics online lesen - 6+1 Ideen

Comics online lesen – 6+1 Ideen

Du brauchst neuen Lesestoff? Ich zeige dir 6+1 Tipps, wo du online kostenlos Comics, Webcomics, Graphic Novels und Mangas lesen kannst!

Comic Empfehlungen

5 Empfehlungen – Comics auf englisch für Anfänger

Comics auf englisch für Anfänger – 5 Empfehlungen für neugierige! Liebenswerte Charaktere und einfache Vokabeln in kurzen Sätze.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.